Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserangebot

Erleben Sie das kulturelle Apulien

8. bis 15. Oktober 2018 - Auf den Spuren der Staufer in Süditalien. Abonnentinnen und Abonnenten profitieren von einem exklusiven Spezialpreis.

Sanft gewelltes Hügelland, Olivenbaum-Plantagen und schöne Strände mit glasklarem Wasser. Neben der herrlichen Natur begeistert die süditalienische Region Apulien durch ihre prunkvollen Barockstädte, romanischen Kathedralen, typischen Trulli sowie zahlreichen in der Stauferzeit entstandenen Kastelle.

1. Tag: Anreise nach Torre Canne

Sie fahren zum Flughafen Zürich und fliegen nach Bari. Anschliessend Transfer zum 4-Sterne-Hotel in Torre Canne.

2. Tag: «Provinzhauptstädte Lecce und Brindisi sowie Salentos Meeresgrotten»

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Lecce im Süden der Halbinsel Salento. Lecce konnte sich sein ursprüngliches Aussehen bis heute weitgehend bewahren. Beim Rundgang entdecken Sie das römische Amphitheater und die Piazza Sant’Oronzo. Nach dem Mittagessen fahren Sie nach Castro Marina, wo Sie eine Bootsfahrt entlang der Küste mit herrlichem Blick auf die wunderschönen Meeresgrotten erwartet. Im Anschluss besuchen Sie die seit dem Mittelalter bedeutende Hafenstadt Brindisi. Beim Rundgang durch die Altstadt tauchen Sie in deren Geschichte ein. Von der Piazza Duomo mit der Kathedrale der Stadt gelangen Sie zum Ende der Via Appia am Hafen.

Basilica di Santa Croce, Lecce (Foto: Fototeca ENIT Sandro Bedessi)

Basilica di Santa Croce, Lecce (Foto: Fototeca ENIT Sandro Bedessi)

3. Tag: «Tranis Kathedrale und das Wahrzeichen Castel del Monte» (fakultativ)

Am Vormittag besichtigen Sie zunächst die Kathedrale San Nicola Pellegrino in Trani. Im Anschluss an das Mittagessen erwartet Sie das berühmte Castel del Monte aus der Zeit des Stauferkaisers Friedrich II. Aufgrund der Lage auf einem Hügel inmitten der kargen Landschaft ist das Kastell bereits aus grösserer Entfernung zu sehen (Preis inkl. Eintritt und Mittagessen: 97.– CHF).

4. Tag: «Barockes Martina Franca»

Wie Lecce ist auch Martina Franca als apulische Barockstadt bekannt – jedoch in einer dezenteren und weniger formbetonten Ausführung. Beim Rundgang lernen Sie die Altstadt kennen. Freuen Sie sich auf die Piazza Maria Immacolata, den Palazzo dell’Università und den im 18. Jahrhundert errichteten Dom San Martino. Nachdem Sie auch die Kirche San Francesco d’Assisi an der Piazza Mario Pagano ausserhalb der Stadtmauern gesehen haben, machen Sie sich am frühen Nachmittag auf den Rückweg nach Torre Canne.

5. Tag: «Apuliens Hauptstadt Bari»

Am Vormittag lernen Sie die Regionshauptstadt Apuliens kennen. Bei einem Rundgang durch die Altstadt von Bari besichtigen Sie die Basilika San Nicola. Im Anschluss gelangen Sie zur im Jahr 1178 fertiggestellten Kathedrale San Sabino und dem Castello Svevo di Bari. Nachdem Sie die imposante Aussenfassade gesehen haben, entdecken Sie die Neustadt mit ihren Geschäften auf eigene Faust.

6. Tag: «Die Sassi di Matera in der Nachbarregion Basilikata» (fakultativ)

Wenn Sie möchten, besuchen Sie nach dem Frühstück Matera. Die auf der Kalkhochebene Murgia gelegene Stadt ist bekannt für die Sassi di Matera. Die Höhlensiedlungen in den Hängen des Flusstales der Gravina in Materas Altstadt zählen seit 1993 zum Unesco-Weltkulturerbe. Freuen Sie sich auf einen Rundgang durch die kleinen Gassen, über charmante Plätze, zu Höhlen sowie sehenswerten Felsenkirchen mit mittelalterlichen Fresken und lassen Sie sich von der Geschichte der einzigartigen Stadt in den Bann ziehen (Preis inkl. Eintritt und Mittagessen: 95.– CHF).

7. Tag: «Grotte di Castellana, typische Trulli und die Weisse Stadt»

Heute besichtigen Sie die Grotte di Castellana. Das Tropfsteinhöhlensystem der Grotte di Castellana zählt zu den bedeutendsten innerhalb Europas. Lassen Sie sich vom beeindruckenden Stalagmiten- und Stalaktitenreichtum begeistern, bevor Sie nach Alberobello fahren. Die Stadt ist vor allem berühmt für ihre Trulli, die typischen Kegeldachbauten der Region. Nach dem Mittagessen widmen Sie sich der sehr gut erhaltenen Altstadt Ostunis. Freuen Sie sich auf den herrlichen Ausblick auf das Meer sowie die typischen weiss gekalkten Häuser, die Ostuni den Beinamen «Weisse Stadt» einbrachten.

8. Tag: Rückreise zum Ausgangsort

Meer von Apulien (Foto: Fototeca-ENIT-Sandro-Bedessi)

Meer von Apulien (Foto: Fototeca-ENIT-Sandro-Bedessi)

Reiseleistungen

  • Transfer zum Flughafen Zürich und zurück
  • Flug nach Bari und zurück
  • Luftverkehrsteuer, Flughafenund Sicherheitsgebühren • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension im 4-Stern- Hotel «Del Levante» in Torre Canne (Landeskategorie)
  • «Provinzhauptstädte Lecce und Brindisi sowie Salentos Meeresgrotten», inklusive Mittagessen und Bootsfahrt entlang der Küste
  • «Barockes Martina Franca»
  • «Apuliens Hauptstadt Bari»
  • «Grotte di Castellana, typische Trulli und die Weisse Stadt», inklusive Eintritt und Mittagessen
  • Qualifizierte, deutschsprechende Reiseleitung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Insolvenzversicherung

Das AboPLUS-Angebot

Preis für Abonnenten im DZ CHF 1 580.–
Preis für Nicht-Abonnenten im DZ CHF 1 730.–
Einzelzimmerzuschlag CHF 260.–

Weitere Informationen

Alberobello (Foto: APT-Puglia)

Alberobello (Foto: APT-Puglia)

Beratung und Buchung

Mondial Tours MT SA
Locarno-Solduno
Tel. 091 752 35 20

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.