Washington (Quelle: Background Tours)

Washington (Quelle: Background Tours)

AboPASS

Good Morning America - Reise rund um die Präsidentschaftswahlen Okt.- Nov. 2020

Eine Reise mit Bruno Kaufmann
Montag, 26. Oktober bis Samstag, 7. November 2020

Chiara Temmel
Hören
Drucken
Teilen
für Abonennten CHF 8'785.- statt CHF 8'985.-

Keine anderen demokratischen Wahlen werden 2020 global für mehr Aufmerksamkeit sorgen als der US-amerikanische Urnengang vom 3. November. Immerhin geht es darum, wer in den bevorstehenden vier Jahren das mächtigste politische Amt der Welt innehaben wird. Und es geht noch um viel mehr: Im kommenden November stehen nicht nur mehr als 200 Kandidatinnen und Kandidaten für die US-Präsidentschaft auf dem Stimmzettel der knapp 250 Millionen Stimmberechtigten, sondern auch Tausende von anderen Kandidierenden für alle möglichen Ämter, vom Senatoren zum Richter bis hin zum Bürgermeister, Sheriff oder Schulleiter. Am Superwahldienstag Anfang November 2020 finden zudem im ganzen Land mehrere tausend Volksabstimmungen auf der lokalen, regionalen und staatlichen Ebene statt, zu Themen wie Drogenliberalisierung, Förderung des Öffentlichen Verkehrs oder Abtreibungsgesetzen. Diese gemeinsam mit der Schweizer Demokratiestiftung organisierte Reise bietet räumlich, personell und thematisch einen einzigartigen Einblick und Querschnitt in die amerikanische Demokratie Anno Domini 2020. Zwei Wochen lang durchqueren Sie nicht nur einen grossen Kontinent, sondern lernen auch ein Land und seine Menschen mit allen Schwierigkeiten und Höhepunkten kennen. All aboard, der amerikanische Demokratiezug fährt los.

Reiseprogramm

1. Tag / Montag, 26. Oktober 2020
Anreise Abflug von Zürich mit Swiss via Chicago nach Portland. Anschliessender Transfer zum Hotel. Sie erhalten einen ersten Überblick mit Vertretern der Organisation „Healthy Democracy“.

2. Tag Portland – Salem
Nach dem Frühstück nehmen Sie den „Amtrak Cascade Express“-Zug in die eine Stunde südlich von Portland gelegene Hauptstadt Salem, wo Sie mehr über das „Swiss System“ in den USA, die direktdemokratischen Verfahren und ihre Anwendung erfahren. Sie besuchen das State Capitol und tauschen sich mit politischen Beobachtern und Akteuren aus, bevor Sie nachmittags den Expresszug „Coastal Starlight“ besteigen, welcher mit doppelstöckigen Schlafwagen und Speisewagen ausgerüstet ist. Dieser legendäre Zug fährt Sie nach Sacramento. Übernachtung im Zug.

3. Tag Sacramento
Am frühen Morgen treffen Sie in Kaliforniens Hauptstadt Sacramento ein. Nach einem herzhaften Frühstück in dem von den lokalen Politikern – inklusive dem früheren Gouverneuren Arnold Schwarzenegger – bevorzugten Café, gibt es eine politische Stadtwanderung. Diese ist gefolgt von einem Mittagessen mit den Vertretern des Secretary of State, die für die Abwicklung der Wahlen und Abstimmungen im bevölkerungsreichsten amerikanischen Bundesstaat zuständig sind. Am Nachmittag reisen Sie per Zug nach San Francisco weiter.

Golden Gate Bridge (Quelle: Background Tours)

Golden Gate Bridge (Quelle: Background Tours)

4. Tag San Francisco
Nach den ersten intensiven Tagen ist heute zunächst Entspannung im Rahmen eines programmfreien Vormittags angesagt. Zum Mittagessen kommen Sie mit einem der renommiertesten amerikanischen Journalisten zusammen, der sich neben der Berichterstattung über Präsidentschaftswahlkämpfen vor allem mit seinem Heimatstaat Kalifornien und der direkten Demokratie auseinandersetzt. Am späteren Nachmittag besuchen Sie Wahlkampf- und Abstimmungskampfveranstaltungen, bevor Sie am Abend vom Schweizer Generalskonsul in seiner Residenz an der Golden Gate Bridge empfangen werden.

5. Tag San Francisco - Denver
Die Vereinigten Staaten gehören zu einem der grössten und vielfältigsten Länder der Welt. Am heutigen Morgen besteigen Sie den „California Zephyr“ -Transkontintental-Zug, der Sie in gut 30 Stunden durch Nevada und Utah nach Colorado in die Bergmetropole Denver auf 1‘600 Meter über Meer bringt. Im Zug können Sie sich in den Schlafwagenabteilen, dem Aussichtswagen, der Bar oder dem Restaurant, wo auch sämtliche Mahlzeiten eingenommen werden, einrichten. Übernachtung im Zug.

Denver Colorado (Quelle: Background Tours)

Denver Colorado (Quelle: Background Tours)

6. Tag Denver
Nach einer erlebnisreichen Zugfahrt treffen Sie am frühen Abend in Denver ein und beziehen ein im Stadtzentrum gelegenes Hotel. Colorado zählt mit einer Höhe von 2‘073 Metern als höchstgelegener Bundesstaat der USA. Colorado gehört zu den politisch spannendsten Staaten der Vereinigten Staaten und bildet eine Art Mini-USA mit progressiven und konservativen Lagern. Diese amerikanische Grossstadt hat Wurzeln aus der Zeit des Wilden Westens.

7. Tag Denver
In den USA werden Wahlen und Abstimmungen traditionellerweise an einem Dienstag abgeschlossen. Trotzdem können die Stimmberechtigten oft schon Wochen vorher ihre Stimm- und Wahlzettel einwerfen. Nach dem Frühstück wird deshalb eine Stadtrundtour mit Stopps an Wahllokalen und Kampagnenzentren von Kandidaten und Volksinitiativen kombiniert, bevor Sie. am Nachmittag einen Ausflug in die nahe Umgebung unternehmen.

8. Tag Denver – Columbus
Am Tag vor der Entscheidung verschieben Sie sich 2‘000 Kilometer weiter nach Osten, in den klassischen Swing State Ohio und die Hauptstadt Columbus. Sie fliegen am Vormittag innerhalb von drei Stunden von Denver nach Columbus. Anschliessendes Check-in im zentral gelegenen Hotel, bevor es in einem der zentralen Counties eine Einführung zum Wahlsystem gibt und Sie am Vorabend des historischen Wahltages nochmals einige Stopps bei Kampagnenaktivitäten machen.

9. Tag Wahltag
Heute wird es ernst und Sie besuchen nach einem freien Vormittag nachmittags einige Wahl- und Abstimmungslokale, bevor Sie sich am Abend bei der einen oder anderen Wahlnachtsparty unterbringen und die eintreffenden Resultate mitbekommen. Wer möchte, kann das Ganze auch ganz ruhig und privat im eigenen Hotelzimmer bis in die Morgenstunden des nächsten Tages mitverfolgen.

USA-Wahlen (Quelle: Background Tours)

USA-Wahlen (Quelle: Background Tours)

Bruno Kaufmann

Bruno Kaufmann

(Quelle: Background Tours)

10. Tag Washington
Nach der Abstimmung ist in einer Demokratie immer auch vor der Wahl. Trotzdem beginnt nach der Präsidentschaftswahl jeweils eine neue Zeitrechnung und Sie tragen dem Rechnung, in dem Sie nach dem Frühstück gegen Mittag nach Washington DC fliegen und sich dort gemeinsam mit Fachleuten die Resultate des Wahl- und Abstimmungstages analysieren. Bei einer Stadtrundtour sehen Sie die wichtigsten Institutionen der amerikanischen Demokratie.

11. Tag New York
Zum Abschluss Ihrer Studienreise besteigen Sie heute nach dem Frühstück den Expresszug nach New York, wo Sie am Nachmittag das UN-Hauptquartier besuchen und damit nach zehn Tagen mit lokalen, regionalen und nationalen Schwerpunkten erstmals wieder globale Politluft schnüffeln. Das letzte gemeinsame Nachtessen nehmen Sie in einem gemütlichen Restaurant unweit der ikonischen High Line in Südmanhattan ein.

New York (Quelle: Background Tours)

New York (Quelle: Background Tours)

12. Tag Rückreise
Der Tag steht zur freien Verfügung. Rückreise in die Schweiz am Abend.

13. Tag / Samstag, 7. November 2020
Ankunft Am Morgen Landung in Zürich.

Programmänderungen vorbehalten! Hinweise: Bei den Fahrten mit dem Expresszug sowie mit dem Transkontinentalzug haben Sie Zugang zu Dusch- und Badezimmern, welche sich ausserhalb des Zugabteils befinden. Während den Zugfahrten teilen sich Einzelreisende ein Abteil.

Bruno Kaufmann

Bruno Kaufmann

(Quelle: Background Tours)

Ihr Experte: Bruno Kaufmann

Seit 1990 berichtet Bruno Kaufmann für das Schweizer Radio- und Fernsehen aus Nordeuropa. Seit 2013 betreut er zudem global Demokratiethemen für den Auslanddienst der SRG, swissinfo. In diesen Rollen hat Bruno Kaufmann viele Länder mehr als 20 Mal besucht. Seit Jahrzehnten ist Bruno Kaufmann nicht nur als Journalist unterwegs, sondern auch als Reiseleiter. Sein Interesse gilt besonders aktuellen politischen Entwicklungen, Demokratiefragen, Minderheitenvölker und Inseln weltweit.

Reisedaten

Reisetermine: 26. Oktober bis 7. November 2020  

Reisedauer: 13 Tage

Das abopass-Angebot

Preis der 13-tägigen Reise

für Abonnenten: CHF 8'785.-
für Nicht-Abonnenten: CHF 8'985.-

Zuschlag für Einzelzimmer: CHF 1‘800.–

Leistungen inbegriffen

● Flüge in Economy-Klasse inkl. Taxen und Gebühren
● 9 Übernachtungen in Mittel- bis Erstklasshotels, 2 Übernachtungen im Zug
● Vollpension, ausser an Tag 1 (keine Mahlzeiten) 9 (Halbpension) und 12 (Frühstück)
● Alle Transfers, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
● Zugfahrt von Salem nach Sacramento und von San Francisco nach Denver
● Expertenreiseleitung durch Bruno Kaufmann
● Lokale deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung
● Grosse Trinkgelder (lokale Reiseleiter und Fahrer)
● Bahnfahrt 1. Klasse Wohnort/Grenze – Flughafen Zürich – Wohnort/Grenze
● ESTA

Im Reisepreis nicht inbegriffen

● Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
● Persönliche Auslagen
● Annullations- und SOS-Schutz
● Kleinere Trinkgelder für Servicepersonal im Hotel/Restaurant (Trinkgelder für Führer/Fahrer/Begleitpersonal sind in Ihrem Arrangement inbegriffen)

Reiseformalitäten

Dokumente Schweizer BürgerInnen benötigen für die Einreise in die USA einen biometrischen Pass. Zusätzlich muss bis spätestens 72 Stunden vor Einreise eine elektronische, kostenpflichtige Einreisebewilligung (ESTA) eingeholt werden. Background Tours holt die ESTA für Sie ein.

WICHTIG: Reisende, die sich am 1. März 2011 oder danach in Irak, Iran, Jemen, Libyen, Nordkorea, Somalia, Sudan oder Syrien aufgehalten haben, können keine ESTA beantragen. In diesem Fall ist die Einholung eines Visums nötig.

Empfohlene Impfungen Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern

Allgemeine Informationen

Währung
Die Währung in den USA ist der „US Dollar (USD)“. Empfohlen zur Mitnahme: USD in bar. Kredit-karten werden praktisch überall akzeptiert. Temperatur
Die Vereinigten Staaten gliedern sich in verschiedene Klimazonen. Kalifornien hat ein mediterranes Klima mit warmen Temperaturen. In Denver Colorado herrschen im Herbst sehr angenehme Temperaturen um die 20°C. Auch in Washington erreichen die Temperaturen im Herbst bis zu 20°C und in New York bis zu 18°C. Die Nächte können jeweils kühler werden.

Beratung und Buchung

Die Reise können Sie über das Bestellformular buchen oder mit der Angabe des Promotionscode "abopass" beim Reisebüro direkt.

Bestellformular

Background Tours

Background Tours

Neuengasse 30
3001 Bern
Tel: +41 31 313 00 22
info@background.ch
www.background.ch

AboPASS

abopass - Unser Extra für Abonnenten.

«abopass» heisst das Vorteilsprogramm für Abonnenten des St.Galler Tagblatts und seinen Regionalausgaben. Abopass bietet den Abonnenten einen Mehrwert, denn das Zeitungsabo hat zwei Seiten - stets am Puls der Ereignisse, Hintergründe kennen, sich selbst eine Meinung bilden. Das ist eine Seite des Zeitungsabos.
Michael Dietrich