Zum 1. August: Fünf Ideen für die Zukunft der Schweiz

Fünf Autorinnen und Autoren präsentieren zum Nationalfeiertag ihre Ideen für die Zukunft der Schweiz: Patrick Aebischer, Ex-Präsident der ETH Lausanne, «Schweizer Monat»-Chefredaktor Ronnie Grob, Rahel Marti vom Architekturmagazin Hochparterre, Tatjana Hänni vom Schweizerischen Fussballverband und Ernährungswissenschafterin Marianne Botta.

Drucken
Teilen