Wer erhält die Zulage?

Merken
Drucken
Teilen

Doppelverdiener bekommen die Familienzulagen nur einmal. Ob die Mutter oder der Vater sie erhält, kommt auf den Arbeitsort und das Einkommen an. Ein Beispiel: Eine Familie wohnt in St. Gallen, die Mutter arbeitet in der Stadt selbst, der Vater im Thurgau. In diesem Fall bekommt die Mutter das Geld, weil sie im Wohnkanton arbeitet. Nimmt sie jedoch eine Stelle in Zürich an, erhält derjenige mit dem höheren Einkommen die Zulage, da beide nicht im Wohnkanton arbeiten. Erschwerend kommt hinzu, dass die Zulagen je nach Kanton unterschiedlich hoch sind. (mjb)