Wärmezähler bemängelt

BERN. Viele Wärmeversorger bringen Wärmezähler ohne gültige Eichung in Verkehr. Dies hat das Eidgenössische Institut für Metrologie (METAS) bei Kontrollen herausgefunden.

Drucken

BERN. Viele Wärmeversorger bringen Wärmezähler ohne gültige Eichung in Verkehr. Dies hat das Eidgenössische Institut für Metrologie (METAS) bei Kontrollen herausgefunden. Bei 71 von 253 Betrieben hat das METAS beanstandet, dass Wärmezähler ohne gültige Eichung installiert wurden, wie es am Donnerstag mitteilte. Betroffen waren vor allem kleine Betriebe, die ihre Abwärme an Haushalte in der Umgebung abgeben. Von den über 15 000 erfassten Wärmezählern waren 1978 Stück ohne gültige Eichung installiert. (sda)