Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Volk stimmt über Trinkwasser ab

Landwirtschaft Die Trinkwasser-Initiative ist zu Stande gekommen. Das Komitee hat nach eigenen Angaben die notwendigen 100000 Unterschriften zusammengebracht, innerhalb von rund sieben Monaten. Das Volksbegehren will, dass die Landwirtschaft gesunde Lebensmittel produziert und das Trinkwasser sauber hält. Erreicht werden soll dies über die Direktzahlungen. So sollen nur noch Betriebe Direktzahlungen erhalten, die ohne Pestizide produzieren. Abgeschlossen ist die Unterschriftensammlung noch nicht. Geplant ist, die Initiative im Januar 2018 bei der Bundeskanzlei einzureichen. Der Schweizer Bauernverband (SBV) lehnt die Initiative ab. Ohne Pflanzenschutzmittel würden die Erträge in der Landwirtschaft um 20 bis 40 Prozent schrumpfen. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.