Viel Plastik in den Gewässern

Drucken
Teilen

Umwelt 120 Freiwillige ha- ben von April bis Dezember fast 80000 Gegenstände aus Schweizer Gewässern gefischt. Sie entsorgten hauptsächlich Zigarettenfilter, Glas und Kunststoffmüll. Plastik war mit 62 Prozent das am häufigsten gefundene Material, wie die Organisation Stopp mitteilte. Die Daten werden nun ausgewertet. Einen ausführlichen Bericht kündigt die Organisation für den kommenden Juni an. (sda)