Vetorecht für Meierhans

Die Verkehrskommission des Nationalrats will den SBB und den anderen Bahnen mehr Flexibilität bei der Tarifgestaltung geben und das Gesetz entsprechend anpassen. Preisüberwacher Stefan Meierhans soll dabei aber weiterhin ein Vetorecht haben.

Drucken

Die Verkehrskommission des Nationalrats will den SBB und den anderen Bahnen mehr Flexibilität bei der Tarifgestaltung geben und das Gesetz entsprechend anpassen. Preisüberwacher Stefan Meierhans soll dabei aber weiterhin ein Vetorecht haben. Der Ständerat wollte hingegen diese Befugnis einschränken und dem Bund als Eigner der SBB mehr Einfluss geben. Der Preisüberwacher wehrte sich unter anderem in unserer Zeitung dagegen. (tga)

Aktuelle Nachrichten