USTR II

Die Unternehmenssteuerreform II ist eine KMU-Vorlage, die Entlastungen bei den Bundes- und bei den Kantonssteuern vorsieht. Umstritten ist sie wegen der Entlastungen für Grossaktionäre. Profitieren würden die Wohlhabenden, kritisierte die SP und ergriff das Referendum.

Drucken
Teilen

Die Unternehmenssteuerreform II ist eine KMU-Vorlage, die Entlastungen bei den Bundes- und bei den Kantonssteuern vorsieht. Umstritten ist sie wegen der Entlastungen für Grossaktionäre. Profitieren würden die Wohlhabenden, kritisierte die SP und ergriff das Referendum. Unterstützt wird die Vorlage vom Bundesrat, den bürgerlichen Parteien und den Kantonen. (red.)

Aktuelle Nachrichten