Umsteigen in Winterthur

Drucken
Teilen

 

Die Ostschweiz ist nicht vom Abbau betroffen. Der neue Fahrplan bringt am Abend jedoch ebenfalls eine Verschlechterung: Die Züge um 21.09 und 22.09 von Zürich nach St. Gallen fahren gemäss Entwurf von Sonntag bis Donnerstag nicht mehr direkt; die Passagiere müssen in Winterthur umsteigen. Die Reisezeit bleibt dabei gleich. Anders ist es zwischen Romanshorn und Zürich: Diese Züge fahren zwar weiterhin direkt, sie halten in Winterthur aber teils länger und kommen daher vier Minuten später in Zürich an. (mjb)