Tinners waren fichiert

Über die Familie Tinner, die des Atomschmuggels verdächtigt wird, legte der Inlandnachrichtendienst in den 1980er-Jahren eine Fiche an. Im Rahmen der Fichenaffäre wurden diese Akten allerdings ins Bundesarchiv gelegt. Danach hatte der Nachrichtendienst keinen Zugriff mehr auf die Akte. (sda)

Drucken

Über die Familie Tinner, die des Atomschmuggels verdächtigt wird, legte der Inlandnachrichtendienst in den 1980er-Jahren eine Fiche an. Im Rahmen der Fichenaffäre wurden diese Akten allerdings ins Bundesarchiv gelegt. Danach hatte der Nachrichtendienst keinen Zugriff mehr auf die Akte. (sda)

Britschgi Chefredaktor

Hannes Britschgi wird neuer Chefredaktor des «SonntagsBlicks». Er tritt per 1. September 2008 die Nachfolge von Marc Walder an, der Geschäftsführer von Ringier Schweiz wird. Britschgi war seit Mitte April Stellvertretender Chefredaktor beim «SonntagsBlick» und vorher Chefredaktor und Leiter von Ringier TV. (ap)

Keine Direktzahlungen

Wer bei gekündigtem Pachtverhältnis rechtswidrig auf einem Bauernbetrieb bleibt, hat keinen Anspruch auf landwirtschaftliche Direktzahlungen. Diesen Grundsatzentscheid hat das Bundesgericht gefällt und damit einen Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts umgestossen. (ap)