Studenten sollen sich verschulden

Drucken
Teilen

Stipendien Aargauer Studentinnen und Studenten sollen künftig einen Drittel ihres Stipendiums beim Kanton als Kredit aufnehmen, verzinsen sowie zurückzahlen müssen. Das will die bürgerliche Parlamentsmehrheit. Wie viel Geld der Kanton aber tatsächlich sparen würde, ist unklar. Hingegen erwartet die Kantonsregierung, dass sich viele Studierende nicht verschulden wollen und daher einen Teilzeitjob annehmen. Damit würde sich die Studiendauer verlängern. Als Folge davon müsste der Kanton den Universitäten länger eine Abgeltung bezahlen. Dies wiederum würde zu Mehrkosten führen. (sda)