TV

SRF kämpft mit technischen Störungen – diese Sendungen waren (bisher) betroffen

Wie SRF mitteilte, gab es am Montagabend technische Probleme. Davon waren mehrere Sendungen betroffen. Die Panne ist auch am Dienstagmorgen noch nicht behoben.

Drucken
Teilen
Kurz vor der «Tagesschau» um 18 Uhr ist bei SRF ein technisches Problem aufgetreten, das das Abspielen der News-Beiträge verunmöglicht.

Kurz vor der «Tagesschau» um 18 Uhr ist bei SRF ein technisches Problem aufgetreten, das das Abspielen der News-Beiträge verunmöglicht.

Das Schweizer Fernsehen SRF hatte am Montagabend mit grösseren technischen Problemen zu kämpfen. Kurz vor der «Tagesschau» um 18 Uhr sei in einer zentralen Datenbank, aus der die Videobeiträge sämtlicher Newssendungen ausgespielt werden, die Störung aufgetreten.

Auch am Dienstagmorgen ist die Panne noch nicht behoben, wie ein Blick auf SRF 1 zeigt:

SRF 1 um 7:45 Uhr: «Die Ausstrahlung der geplanten Sendung ist zurzeit nicht möglich.»

SRF 1 um 7:45 Uhr: «Die Ausstrahlung der geplanten Sendung ist zurzeit nicht möglich.»

watson.ch

Wie lange die Störung dauert, ist unklar. Bei SRF war bislang niemand für eine Stellungnahme erreichbar.

Bislang waren laut SRF folgende Sendungen betroffen:

  • Die «Tagesschau» um 18 Uhr und «Glanz&Gloria» mussten durch Wiederholungen der letzten Sendungen ersetzt werden.
  • «SRF Börse» fiel ganz aus
  • «Schweiz aktuell», die «Tagesschau»-Hauptausgabe um 19:30 Uhr sowie «10vor10» konnten mit ein paar Beeinträchtigungen live gesendet werden.
  • Die «Tagesschau Nacht» um 23:35 entfiel und wurde durch einen «Newsflash» ersetzt.