Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sozialhilfekosten steigen weiter

Armut Die Kosten für die Sozialhilfe sind 2016 wieder etwas stärker angestiegen als im Vorjahr. Bund, Kantone und Gemeinden zahlten insgesamt 8,2 Milliarden Franken für bedarfsabhängige Leistungen an sozial Schwache – das sind 2,6 Prozent mehr als im Jahr 2015. Auf die eigentliche wirtschaftliche Sozialhilfe entfällt rund ein Drittel des Betrags. Den grössten Posten machen mit 4,9 Milliarden und einem Anteil von 60 Prozent jedoch die Ergänzungsleistungen (EL) aus. Das Bundesamt für Statistik führt den Anstieg vor allem auf die Zunahme der Anzahl unterstützter Personen zurück. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.