Schweiz trifft Russland

Die Schweiz und Russland wollen die wirtschaftliche Zusammenarbeit weiter verstärken. Gestern trafen Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey und Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann den russischen Präsidenten Dmitri Medwedew.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: epa/Vladimir Rodionov

Bild: epa/Vladimir Rodionov

Die Schweiz und Russland wollen die wirtschaftliche Zusammenarbeit weiter verstärken. Gestern trafen Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey und Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann den russischen Präsidenten Dmitri Medwedew. Nach der Einweihung einer Zementfabrik des Schweizer Konzerns Holcim standen Gespräche – unter anderem zum Thema G20 – auf dem Programm. (sda)