Rat will Klarheit in Broulis-Affäre

Drucken
Teilen

Steuern Die Steuererklärungen des Waadtländer Regierungsrates Pascal Broulis sollen intern und extern kontrolliert werden. Diesen Entschluss hat der Grosse Rat gefasst. Das externe Gutachten will die Regierung in Auftrag geben. Es soll von Xavier Oberson, Rechtsprofessor an der Universität Genf, erstellt werden. Er gilt als Experte für das Schweizer und das internationale Steuerrecht. Die Resultate der doppelten Steuerkontrolle sollen veröffentlicht werden. Die Steuersituation des Waadtländer Finanzdirektors sorgt seit gut drei Wochen für Polemik und für Schlagzeilen. Der «Tages-Anzeiger» und der «Bund» hatten die Steuerpraktiken von Regierungsrat Broulis aufgedeckt und ihm fragwürdige Steueroptimierungstricks vorgeworfen. (sda)