Profunder Kenner der Europapolitik

Dieter Freiburghaus gilt als profunder Kenner der Schweizer Europapolitik. Er war zwischen 1988 und bis zur Emeritierung im Jahr 2007 ordentlicher Professor am Institut de hautes études en administration publique (IDHEAP) in Lausanne.

Drucken
Teilen

Dieter Freiburghaus gilt als profunder Kenner der Schweizer Europapolitik. Er war zwischen 1988 und bis zur Emeritierung im Jahr 2007 ordentlicher Professor am Institut de hautes études en administration publique (IDHEAP) in Lausanne.

Im Rahmen des Postgraduierten-Programms gab er Kurse zu institutionellen Fragen der Schweizer Politik, zur Europäischen Integration und zur Internationalisierung öffentlicher Politiken.

Er leitete die Europaseminare Solothurn, ein System von Kurzkursen zur Europaausbildung von Beamten des Bundes und der Kantone. An der Universität Bern gab er zudem Seminare zur Theorie der Europäischen Integration und zur Globalisierung.

Sein Buch «Königsweg oder Sackgasse? Schweizerische Europapolitik von 1945 bis heute» ist soeben in der zweiten, aktualisierten Auflage im Verlag Neue Zürcher Zeitung erschienen. (cla.)

Aktuelle Nachrichten