Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bildstrecke

Premierenfeier im Circus Knie: Familie, Pferde und Spassmacher

In Rapperswil ist am Donnerstagabend der Circus Knie in seine diesjährige Saison gestartet. Mit Viktor Giacobbo und Mike Müller, mit Nubya und ein wenig, aber nicht zu viel Nostalgie zum 100-Jahr-Jubiläum. Was alles in allem eine gelungene Mischung ergibt.
Rolf App

Mit der Erinnerung fängt alles an. Mit Bildern, bunt oder schwarz-weiss, mit Pferden, Elefanten – und jeder Menge Knies. Denn so ein 100-Jahr-Jubiläum feiert man nicht alle Tage, da darf ein wenig Nostalgie schon sein.

Sogar ein Jubiläumsredner für den Circus Knie hat sich in Rapperswil eingefunden, wo am Donnerstagabend die diesjährige Saison startete – Burri Hanspeter mit Namen, der gerade zur näheren Erklärung des mastenlosen neuen Zeltes ansetzt, als ihm ein anderer in die Quere kommt: Fredi Hinz, Drögeler in permanenter Geldnot.

Giacobbo / Müller während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)Giacobbo / Müller während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)
Die Familie Knie während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)Die Familie Knie während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)
Viktor Kee während seinem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)Viktor Kee während seinem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)
Giacobbo / Müller während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)Giacobbo / Müller während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)
Giacobbo / Müller während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)Giacobbo / Müller während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)
Geraldine Knie und Saengerin Nubya während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)Geraldine Knie und Saengerin Nubya während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)
Chanel Marie Knie während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)Chanel Marie Knie während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)
Clown Davis Vassallo während seinem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)Clown Davis Vassallo während seinem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)
Chanel Marie Knie und Fredy Knie Jun. während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)Chanel Marie Knie und Fredy Knie Jun. während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)
Fredy Knie Jun. während seinem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)Fredy Knie Jun. während seinem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)
Ivan Frederic Knie während seinem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)Ivan Frederic Knie während seinem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)
Giacobbo / Müller während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)Giacobbo / Müller während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)
Duo "Ballance" während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)Duo "Ballance" während ihrem Auftritt an der Premiere zur 100-Jahre-Jubiläumstournee des Circus Knie in Rapperswil (SG), am Donnerstag, 21. März 2019. (Bild: Keystone/Melanie Duchene)
13 Bilder

100 Jahre Zirkus Knie – die Bilder der Premiere

Giacobbo/Müller in vielerlei Gestalt

Noch in viele andere ihrer bekannten Figuren werden Mike Müller und Viktor Giacobbo schlüpfen, etwa in jene des ewigen Sohns Armin und seiner quengeligen Mutter, oder in jene von Roger Schawinsky und Mike Shiva. Als die Lebemänner Boppeler und Stark bekommen sie Gesellschaft von zwei Minipigs, die zu schlachten sie nicht übers Herz bringen. Das ist lustig und unterhaltsam, und natürlich wird auch die Familie Knie immer wieder listig in den Nummernreigen eingebaut.

Was an diesem Jubiläumsprogramm auffällt: Es ist stärker durchkomponiert und von weniger Routine geprägt als frühere: Eine raffinierte Lichtregie beherrscht die Manege. Die Sängerin Nubya hat mit ihrer kraftvollen Stimme ein paar starke Auftritte. Und die achtjährige Chanel Knie zieht mit zwei Clowns (Davis Vassallo und Francesco Fratellini) und manchmal noch dem Weissclown (Yann Rossi) durchs Publikum, das dann bei Gelegenheit auch etwas abbekommt.

Diese Art Spässe gehört zum Zirkus-Erlebnis. Chanels Hauptaugenmerk aber gilt ihren Ponys, auf die lauter Puppen montiert sind, die ihr auf die Haare gleichen – ein Auftritt mit viel Witz. Doch sechs Ponys, das ist nichts gegen das wunderschöne Pferdemeer, das ihr Grossvater Fredy Knie junior souverän zu dirigieren versteht. Und auch sein anderer Enkel Ivan zeigt zu Pferde, was er kann, zusammen mit Wioris Errani in der verflixt schwierigen «Ungarischen Post».

Man sieht: Zum Jubiläum ist Familie Knie sehr präsent. Franco, Linna und Chris Rui Knie lassen elf wunderschöne Papageien fliegen, es ist ein Moment der Verzauberung. Auch Viktor Kees Jonglage entfaltet ihre Magie, ebenso die Auftritte der Luftakrobatin Anastasia Mekeeva und des Strapaten-Duos «Golden Dream» – zwei goldglänzenden Kraftpaketen, die sich an Bändern durch die Lüfte schwingen.

In die Luft müssen noch andere. Maycol Errani schleudert in der Ikarier-Nummer Bruder Guido mit den Füssen in die Höhe, und am Ende des Programms setzt die dreizehnköpfige Troupe Sokolov mit ihren Schleuderbrettern einen letzten spektakulären Höhepunkt.

Die Rossis waren schon am französischen Hof

Zirkus ist moderne Unterhaltung und Tradition zugleich. Beides findet sich in diesem Jubiläumsprogramm geschickt ineinander verknüpft. Und nicht nur die Knies haben ihre Tradition, viele Artisten stammen aus Zirkusfamilien. Yann Rossi zum Beispiel, der mit seinem Saxofon manchen poetischen Farbtupfer setzt, hat Vorfahren, die schon 1732 am Hof der französischen Königs Ludwig XV. aufgetreten sind. Einundsiebzig Jahre, bevor der Medizinstudent Friedrich Knie sich in eine Kunstreiterin verliebt.

Seither folgt eine Generation der nächsten. Auch jetzt. Am Ende der Premiere steigt Fredy Knie junior vom Pferd und macht Chanel Platz.

Bilder aus dem Archiv:

Im Programm des Zirkus Knie treten die vier grössten afrikanischen Säugetiere - eine Giraffe namens Malik, ein Breitmaulnashorn namens Zeila, ein Nilpferd namens Juba und eine afrikanische Elefantkuh namens Malajka - gemeinsam in der Manege auf, aufgenommen während der Saisonpremiere am 15. März 1980 in Rapperswil. (Bild: Keystone /Str)Im Programm des Zirkus Knie treten die vier grössten afrikanischen Säugetiere - eine Giraffe namens Malik, ein Breitmaulnashorn namens Zeila, ein Nilpferd namens Juba und eine afrikanische Elefantkuh namens Malajka - gemeinsam in der Manege auf, aufgenommen während der Saisonpremiere am 15. März 1980 in Rapperswil. (Bild: Keystone /Str)
Selbst Eisbären sind im Zirkus Knie zu sehen, aufgenommen im März 1965 in Rapperswil. (Bild: Keystone /Str)Selbst Eisbären sind im Zirkus Knie zu sehen, aufgenommen im März 1965 in Rapperswil. (Bild: Keystone /Str)
Louis Knie präsentiert eine Raubtiernummer mit Tigern, aufgenommen im März 1977 in Rapperswil. (Bild: Keystone /Str)Louis Knie präsentiert eine Raubtiernummer mit Tigern, aufgenommen im März 1977 in Rapperswil. (Bild: Keystone /Str)
Rolf Knie senior führt im April 1945 in der Manege des Zirkus Knie eine Nummer mit Elefanten auf. (Bild: Keystone /Str)Rolf Knie senior führt im April 1945 in der Manege des Zirkus Knie eine Nummer mit Elefanten auf. (Bild: Keystone /Str)
Ein Mitarbeiter des Zirkus Knie klopft im Winterquartier in Rapperswil den Staub aus einer reich verzierten Uniform, undatierte Aufnahme. (Bild: Keystone /Str)Ein Mitarbeiter des Zirkus Knie klopft im Winterquartier in Rapperswil den Staub aus einer reich verzierten Uniform, undatierte Aufnahme. (Bild: Keystone /Str)
Unter Anleitung und Mitwirkung von Germaine Knie-Theron treten sieben Frauen in einem Luftballett am Vertikalseil auf, aufgenommen am 15. März 1975. (Bild: Keystone /Str)Unter Anleitung und Mitwirkung von Germaine Knie-Theron treten sieben Frauen in einem Luftballett am Vertikalseil auf, aufgenommen am 15. März 1975. (Bild: Keystone /Str)
Traditionelle Pressematinee im Zelt des Zirkus Knie im Jahr 1967. (Bild: Keystone /Str)Traditionelle Pressematinee im Zelt des Zirkus Knie im Jahr 1967. (Bild: Keystone /Str)
Nach dem Tourneeende des Zirkus Knie treffen am 29. November 1976 die Wagen mit Artisten, Tieren und dem grossen Zelt in Rapperswil ein, wo das Winterquartier bezogen wird. (Bild: Keystone /Str)Nach dem Tourneeende des Zirkus Knie treffen am 29. November 1976 die Wagen mit Artisten, Tieren und dem grossen Zelt in Rapperswil ein, wo das Winterquartier bezogen wird. (Bild: Keystone /Str)
Auch die Giraffe kehren in ihr Winterquartier zurück. (Bild: Keystone /Str)Auch die Giraffe kehren in ihr Winterquartier zurück. (Bild: Keystone /Str)
In Rapperswil findet im März 1958 die Galavorstellung mit reitenden Cowboys statt. (Bild: Keystone /Str)In Rapperswil findet im März 1958 die Galavorstellung mit reitenden Cowboys statt. (Bild: Keystone /Str)
Clown Dimitri in seinem Wagen, aufgenommen am 8. Mai 1970. (Bild: Keystone /Str)Clown Dimitri in seinem Wagen, aufgenommen am 8. Mai 1970. (Bild: Keystone /Str)
Der Zirkus Knie spielt im November 1962 in Brunnen wegen eines Föhnsturms ohne Zelt. (Bild: Keystone /Str)Der Zirkus Knie spielt im November 1962 in Brunnen wegen eines Föhnsturms ohne Zelt. (Bild: Keystone /Str)
Freiheitsdressur mit Pferden, präsentiert von Géraldine Knie im Jahr 1993. (Bild: Keystone /Str)Freiheitsdressur mit Pferden, präsentiert von Géraldine Knie im Jahr 1993. (Bild: Keystone /Str)
Ein Nummerngirl im Einsatz, aufgenommen am 17. März 1961 in Rapperswil. (Bild: Keystone /Str)Ein Nummerngirl im Einsatz, aufgenommen am 17. März 1961 in Rapperswil. (Bild: Keystone /Str)
Mitglieder der tschechischen Artistenfamilie Lord proben vor dem Zelt des Zirkus Knie im Jahr 1943. (Bild: Keystone /Str)Mitglieder der tschechischen Artistenfamilie Lord proben vor dem Zelt des Zirkus Knie im Jahr 1943. (Bild: Keystone /Str)
Clows und Kinderclowns in der Manege, aufgenommen am 30. Juni 1943 in Bern. (Bild: Keystone /Str)Clows und Kinderclowns in der Manege, aufgenommen am 30. Juni 1943 in Bern. (Bild: Keystone /Str)
Zuschauer beobachten, wie Mitarbeiter des Zirkus Knie einen Hering für die Zeltseile einschlagen. (Bild: Keystone /Str)Zuschauer beobachten, wie Mitarbeiter des Zirkus Knie einen Hering für die Zeltseile einschlagen. (Bild: Keystone /Str)
An der Kasse des Zirkus Knie herrscht vor einer Vorstellung im April 1944 Grossandrang. (Bild: Keystone /Str)An der Kasse des Zirkus Knie herrscht vor einer Vorstellung im April 1944 Grossandrang. (Bild: Keystone /Str)
Auf der Sechseläutenwiese beim Bellevue in Zürich wird am 17. August 1941 das Zelt aufgebaut. (Bild: Keystone /Str)Auf der Sechseläutenwiese beim Bellevue in Zürich wird am 17. August 1941 das Zelt aufgebaut. (Bild: Keystone /Str)
Drei Artistinnen auf rollenden Kugeln in der Manege des Zirkus Knie bei der Premiere des Programms , aufgenommen in Rapperswil am 18. Maerz 1961. (Bild: Keystone /Str)Drei Artistinnen auf rollenden Kugeln in der Manege des Zirkus Knie bei der Premiere des Programms , aufgenommen in Rapperswil am 18. Maerz 1961. (Bild: Keystone /Str)
Der Rüssel eines Elefanten des Zirkus Knie ragt aus einem Eisenbahnwagen, aufgenommen im Jahr 1960. (Bild: Keystone /Str)Der Rüssel eines Elefanten des Zirkus Knie ragt aus einem Eisenbahnwagen, aufgenommen im Jahr 1960. (Bild: Keystone /Str)
Der Zirkus Knie gastiert in Bern, aufgenommen am 30. Juni 1943. (Bild: Keystone /Str)Der Zirkus Knie gastiert in Bern, aufgenommen am 30. Juni 1943. (Bild: Keystone /Str)
Am 3. August 1969 in Luzern zelebriert zum ersten Mal in einem Zirkuszelt ein Bischof eine Messe. Auf dem Bild sind Zirkusbesucher zu sehen. (Bild: Keystone /Str)Am 3. August 1969 in Luzern zelebriert zum ersten Mal in einem Zirkuszelt ein Bischof eine Messe. Auf dem Bild sind Zirkusbesucher zu sehen. (Bild: Keystone /Str)
Kamele und ein Lama des Zirkus Knie werden am 29. Januar 1963 auf dem gefrorenen Zürichsee bei Rapperswil ausgeführt. (Bild: Keystone /Str)Kamele und ein Lama des Zirkus Knie werden am 29. Januar 1963 auf dem gefrorenen Zürichsee bei Rapperswil ausgeführt. (Bild: Keystone /Str)
Eine Zirkusartistin des Circus Knie sitzt in ihrem Wohnwagen auf dem Bett und unterhält sich mit einem Clown, aufgenommen in Rapperswil am 17. März 1961. (Bild: Keystone /Str)Eine Zirkusartistin des Circus Knie sitzt in ihrem Wohnwagen auf dem Bett und unterhält sich mit einem Clown, aufgenommen in Rapperswil am 17. März 1961. (Bild: Keystone /Str)
25 Bilder

100 Jahre Zirkus Knie – ein Blick zurück

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.