Parmelin knapp vor dem Ziel

Im zweiten Wahlgang für die Nachfolge von Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf hat SVP-Mann Guy Parmelin deutlich am meisten Stimmen erhalten. Er machte 117 Stimmen.

Drucken
Teilen

SVP-Parteikollege Thomas Aeschi machte 78 Stimmen, Norman Gobbi 30.

Verfolgen Sie die Ereignisse in unserem Liveticker:

Aktuelle Nachrichten