Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nein der Hoteliers

Hotelleriesuisse empfiehlt ein Nein zur No-Billag-Initiative. Touristische oder kulturelle Sendungen, die Gäste aus dem In- und Ausland ansprächen, würden ohne gebührenfinanziertes Radio und Fernsehen die nötigen Plattformen kaum mehr erhalten, schreibt Hotelleriesuisse. Ohne Gebühren wären grössere und auch regionale Radio- und Fernsehstationen in der Existenz gefährdet. Die Nein-Parole beschloss die Verbandsleitung. Hotelleriesuisse stellt sich damit gegen die Ja-Parole des Gewerbeverbandes, in dessen Vorstand die Hoteliers sitzen. (sda/red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.