Nach Schüssen auf Shisha-Bar in Stuttgart weiter viele Fragen offen

Unbekannte haben in Stuttgart auf das Fenster einer Shisha-Bar geschossen. Verletzt wurde niemand, wie ein Sprecher der Polizei am Samstagabend sagte. Die Polizei sucht Zeugen.

 
Hören
Drucken
Teilen
Ein Spezialist der Kriminalpolizei sichert die Spuren.

Ein Spezialist der Kriminalpolizei sichert die Spuren.

Keystone
dpa/lsw

Nach mehreren Schüssen auf das Gebäude einer Stuttgarter Shisha-Bar sucht die Polizei weiter nach Hinweisen auf die Täter. Zeugen hätten zwei dunkel gekleidete Männer im Alter von nicht mehr als 30 Jahren mit Kapuzen über dem Kopf gesehen, die von einer gegenüberliegenden Bushaltestelle aus geschossen hätten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Einer der Täter soll etwas in ausländischer Sprache gerufen haben. Der Staatsschutz übernahm die Ermittlungen, die nach Angaben der Polizei aber in alle Richtungen gehen.

Die Schüsse fielen in der Nacht zum Samstag. Verletzt wurde niemand. Die Glasscheibe der Eingangstür ging zu Bruch, Spurensicherer fanden weitere Einschüsse im Gebäude. Unklar sei bisher, warum der Vorfall so spät angezeigt wurde. Zeugen hätten die Bar gegen Mitternacht verlassen, die Schüsse wahrgenommen und weitere Anwesende gebeten, die Polizei zu verständigen. Dies sei aber erst am folgenden Nachmittag geschehen.