Mehr Geld für Kinderbetreuung

Drucken
Teilen

Subventionen Der Ständerat ist bereit, die familienergänzende Kinderbetreuung mit Geld aus der Bundeskasse zu verbilligen. Wie vom Bundesrat beantragt, stellt er dafür während fünf Jahren bis zu 82,5 Millionen Franken zur Verfügung. Das Geld geht an jene Kantone, die zu Subventionen bereit sind. Weitere 15 Millionen Franken sind vorgesehen für die bessere Abstimmung des Betreuungsangebots auf die Bedürfnisse der Eltern. Nun muss noch der Nationalrat über die Vorlage entscheiden. (sda)