Masern auf dem Vormarsch

Merken
Drucken
Teilen

Gesundheit In den vergangenen Monaten hat die Zahl der an Masern erkrankten Menschen stark zugenommen. Seit Jahresbeginn registrierte das Bundesamt für Gesundheit 69 Fälle. Im gesamten Jahr 2016 waren es 71 Fälle gewesen. Der Bund hatte bereits im Februar vor einer Ausbreitung der Masern gewarnt. Auch in Europa sind die Masern auf dem Vormarsch. Allein in Rumänien sind seit Ende September 3446 Masernfälle verzeichnet worden. Die meisten Betroffenen waren nicht geimpft. Das Bundesamt für Gesundheit hat erneut eine Impfempfehlung abgegeben: 95 Prozent der einmal gegen das Virus Geimpften sind gegen Masern geschützt. Bei einer Person, die sich zweimal impfen lässt, steigt der Masernschutz auf 98 Prozent. (sda)