Landwirtschaft: Löhne stagnieren

bern. Hohe Preise für Dünger und Treibstoff machen den Schweizer Bauern zu schaffen. Das Gesamteinkommen der bäuerlichen Unternehmen bleibt 2008 trotz Produktionssteigerung gegenüber dem Vorjahr praktisch unverändert bei 2,8 Milliarden Franken.

Drucken
Teilen

bern. Hohe Preise für Dünger und Treibstoff machen den Schweizer Bauern zu schaffen. Das Gesamteinkommen der bäuerlichen Unternehmen bleibt 2008 trotz Produktionssteigerung gegenüber dem Vorjahr praktisch unverändert bei 2,8 Milliarden Franken. Die Landwirtschaft wird gemäss einer Schätzung insgesamt im Wert von 10,9 Milliarden Franken produzieren. Dies geht aus der Landwirtschaftlichen Gesamtrechnung 2008 des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor. Damit liegt die Produktion 2,6 Prozent über dem Vorjahr, wie es in einer Mitteilung von gestern heisst. (sda)

Aktuelle Nachrichten