Knappe Mehrheit für Rentenreform

Drucken
Teilen

Umfrage Fünf Wochen vor der Abstimmung über die Reform der Altersvorsorge 2020 lässt eine Umfrage die Befürworter der Vorlage hoffen: Sie hat für Alain Bersets Reformpaket eine knappe Mehrheit ausgewiesen. Konkret hätte Anfang August eine absolute Mehrheit von 53 Prozent den beiden Einzelvorlagen zur Altersvorsorge zugestimmt – also sowohl dem obligatorischen Referendum zur Erhöhung der Mehrwertsteuer wie auch dem fakultativen Referendum zur eigentlichen Reform der Altersvorsorge 2020.

Klare Mehrheiten für die Reform zeigen sich bei den Parteilagern der SP (74 Prozent bestimmt oder eher dafür), CVP (69 Prozent) und Grüne (66 Prozent). Bei den SVP- und FDP-Sympathisanten hingegen, deren Parteien sich aktiv gegen die Reform engagieren, sprechen sich bloss knappe Mehrheiten gegen das Paket aus. Anders als vielleicht vermutet ist bei der Vorlage der Alterskonflikt zudem nur schwach ausgeprägt, wie die Umfrage zeigt. (sda)