Keine neuen Regeln für die Post

Drucken
Teilen

Service public Der Bundesrat will sich weiterhin nicht in die operativen Entscheide der Post einmischen und beantragt zwei ähnlich lautende Motionen aus dem Nationalrat zur Ablehnung. Diese wollen die Post bei strategischen Entscheiden zum Dialog mit den Betroffenen zwingen. Der Bundesrat dagegen hält gesetzgeberische Massnahmen für «verfrüht». Er verweist auf laufende Arbeiten in diesem Bereich. Seit Ende August ist eine Arbeitsgruppe daran, Lösungsansätze zur Ausgestaltung des Postnetzes auszuarbeiten. (sda)