Keine Genugtuung für Christoph Blocher

Der Bundesrat hat eine Genugtuungsforderung von alt Bundesrat Blocher abgelehnt. Dies bestätigte Regierungssprecher Sigg gestern. Blocher hatte 10 000 Franken gefordert, weil über ihn rund um die Affäre Roschacher unwahre und ehrverletzende Behauptungen gemacht worden seien. (ap)

Drucken
Teilen

Der Bundesrat hat eine Genugtuungsforderung von alt Bundesrat Blocher abgelehnt. Dies bestätigte Regierungssprecher Sigg gestern. Blocher hatte 10 000 Franken gefordert, weil über ihn rund um die Affäre Roschacher unwahre und ehrverletzende Behauptungen gemacht worden seien. (ap)

Tinner-Anwalt klagt gegen die Eidgenossenschaft

Im Atomschmuggel-Fall Tinner klagt der Anwalt von Urs Tinner in Strassburg gegen die Schweiz wegen Zerstörung von entlastendem Beweismaterial durch den Bundesrat. (sda)

Aktuelle Nachrichten