Keine Fachstelle geplant

Drucken
Teilen

Trotz der Präventionsoffensive in verschiedenen Schweizer Städten gibt es in St. Gallen derzeit keine Pläne, eine Fachstelle oder Ähnliches zu schaffen. Hier setzt man auf bewährte Rezepte. Der Integrationsbeauftragte Peter ­Tobler beobachtet den «Aktivismus» in anderen Städten kritisch. «Wir pflegen den Dialog mit muslimischen Kreisen regelmässig, so, wie wir das schon vorher gemacht haben», sagt Tobler. (dow)