Internationaler Kampf für das Recht auf Privatsphäre

Privacy International wurde 1990 von Simon Davies in London gegründet, der heute für die London School of Economics tätig ist. Die Organisation hat sich im angelsächsischen Raum einen Namen im forschen Kampf für das internationale Recht auf Privatsphäre gemacht. Aktiv ist sie primär in Europa.

Drucken

Privacy International wurde 1990 von Simon Davies in London gegründet, der heute für die London School of Economics tätig ist. Die Organisation hat sich im angelsächsischen Raum einen Namen im forschen Kampf für das internationale Recht auf Privatsphäre gemacht. Aktiv ist sie primär in Europa. Gemäss der Zeitung «Financial Times» spielen Firmen aus Europa bei der Herstellung und dem Export von Spionage-Technik eine zentrale Rolle. Im Beirat von Privacy International sitzt unter anderem Herbert Burkert, Titularprofessor im Ruhestand für Informationsrecht an der HSG. (tga)