«In Russland sind gute Geschäfte möglich»

Wie Pierre Helg, Schweizer Botschafter in Moskau, die politische und wirtschaftliche Situation Russlands einschätzt. Und weshalb er Schweizer Unternehmen ermuntert, sich gerade jetzt in Russland zu engagieren.

Richard Clavadetscher
Drucken
Botschafter Pierre Helg: "Der Markt in Russland ist nicht ganz einfach." (Bild: Benjamin Manser)

Botschafter Pierre Helg: "Der Markt in Russland ist nicht ganz einfach." (Bild: Benjamin Manser)

In der heutigen schwierigen Situation richte Russland sein Augenmerk vermehrt auch auf die Schweiz, und man nehme zur Kenntnis, dass Schweizer Unternehmen ein sehr gutes Profil hätten, sagt Pierre Helg, Schweizer Botschafter in Moskau, im Interview. Aufgrund von Sanktionen wegen seiner Haltung zur Ukraine, aber auch wegen des tiefen Ölpreises steckt Russland zurzeit in einer Rezession.

Gleichwohl ermuntert Helg Schweizer KMU, sich ein Engagement in Russland zu überlegen. Angesprochen seien KMU, die «wichtige und überzeugende Produkte» anbieten. Helg ist überzeugt, dass der Zeitpunkt gut ist, um ein solches Engagement aufzugleisen - «gerade weil es drei, vier Jahre braucht, um sich auf dem russischen Markt zu etablieren». Wenn man nun annehme, dass die heutige Krise ebenfalls in drei, vier Jahren vorbei sei und es dann wieder aufwärts gehe mit der russischen Wirtschaft, seien Unternehmen, die sich jetzt zum Gang nach Russland entschieden, schon vor Ort.

Auch wenn es bezüglich Rechtssicherheit noch gewisse Unterschiede zur Schweiz gebe und der Markt nicht ganz einfach sei, könne man in Russland «sehr gute Geschäfte machen», so Helg, der im übrigen bestätigt, dass Russlands Demokratie zunehmend autoritäre Züge hat. Wer jedoch mit den Menschen auf der Strasse spreche, stelle fest, dass dies von vielen nicht als negativ empfunden werde, so Helg. Russland brauche eine starke Führung, weil es ein grosses Land mit verschiedenen Ethnien und Religionen sei, sei der Tenor.

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 14. Februar.

Aktuelle Nachrichten