Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Höheres Porto für Briefe noch offen

Post Im Gegensatz zum Verwaltungsratspräsidenten der Schweizerischen Post will sich deren Konzernchefin noch nicht öffentlich zu einer Erhöhung der Tarife für die A- und B-Post äussern. Eine Erhöhung sei «noch nicht beschlossen», sagte Susanne Ruoff. Im Sommer hatte Verwaltungsratspräsident Urs Schwaller für 2019 eine Tariferhöhung in der Briefpost angekündigt. Darauf angesprochen, sagte die Konzernchefin in der «Zentralschweiz am Sonntag» und der «Ostschweiz am Sonntag», dass diese Massnahme noch nicht entschieden worden sei. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.