Grünes Licht für Schulterschluss

Merken
Drucken
Teilen

Medien Die Wettbewerbskommission (Weko) gibt grünes Licht für den Zusammenschluss der Nachrichtenagentur SDA mit der Bildagentur Keystone. Die Fusion werde ohne Vorbehalt genehmigt, teilte die Weko gestern mit. Die Fusion von SDA und Keystone sei wettbewerbspolitisch unbedenklich und könne wie geplant vollzogen werden. Die Analyse der Marktverhältnisse habe gezeigt, dass die Fusion zu keinen wesentlichen Veränderungen auf den relevanten Märkten führe, so die Weko. Die SDA hatte im Vorfeld der Fusion eine Restrukturierung mit einem Abbau von 36 der 150 Stellen angekündigt. Die SDA-Geschäftsleitung begründete den Abbau mit massiven Einnahmeverlusten. Die Redaktion wehrte sich gegen den Stellenabbau und trat in einen Streik. (sda)