Gesundheitskosten hypnotisieren

Kunterbund

Merken
Drucken
Teilen

Die moderne Hypnose könne vieles und werde dennoch unterschätzt, schrieb SP-Nationalrätin YvonneFeri kürzlich in einem Blogeintrag. In der Diskussion um die Krankenkassenprämien sei bisher vernachlässigt worden, dass Hypnosetherapien Behandlungskosten senken könnten, erklärt sie. Offen bleibt, ob Feri nun selbst zur Hypnose greift, um ihre Ratskollegen diesbezüglich endlich zur Räson zu bringen. (mjb)

Die SRG-Kritiker feuern derzeit aus allen Rohren. Zu ihnen gehört der Zürcher SVP-Kantonsrat Claudio Schmid. Dieser meinte, eine Sendung wie «Bauer, ledig, sucht…» habe herzlich wenig mit Service Public zu tun. Man kann der SRG vieles vorwerfen, in diesem Punkt ist sie aber unschuldig. Die ledigen Landwirte werden auf dem Privatsender 3+ verkuppelt. (bär)

«Nicht links, nicht rechts – vorwärts»: Mit diesem Slogan geht die Berner BDP in den Wahlkampf. Das klingt zwar gut, ist aber leider nicht neu, denn der Berner FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen war schon 2007 mit derselben Zeile auf Stimmenfang gegangen. Die Suche der BDP nach einem Alleinstellungsmerkmal ist damit um ein Kapitel reicher. (dow)