Geheimnisvolle Schwingerkönigin

Kunterbund

Drucken
Teilen

SoniaKälin, Schwingerkönigin und Lehrerin, hielt sich schon vor der No-Billag-Initiative bedeckt – und hält das auch im Unterricht so, wie sie via Twitter mitteilte. Die Schülerfrage «Lehrer sind doch immer links, was sind eigentlich Sie» beantwortete die Schwyzerin in bester Diplomatenmanier: «Ich betreibe keine Parteipolitik, alle haben wohl zwischendurch gute Ideen.» Über Kälins politische Haltung stochert die Öffentlichkeit damit weiter im Sägemehl. (kä)

«Weniger schlecht ist noch lange nicht gut», so überschrieb der SVP-Nationalrat AdrianAmstutz diese Woche ein Editorial. Darin beklagt er sich, wie gefährlich die Schweiz doch immer noch ist, den abnehmenden Kriminalitätszahlen zum Trotz. Gut möglich, dass es der SVP allmählich etwas zu sicher wird im Land. (dow)