Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Für unbelastetes Trinkwasser

Sauber und gesund Wir subventionierten unsere eigene Wasserverschmutzung, so die Initianten des Volksbegehrens «Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung». Auf den Böden, die die Landwirtschaft bewirtschaftet, entstehe nicht nur Nahrung, sondern durch Versickerung des Regens auch ein grosser Teil unseres Trinkwassers. Die Landwirtschaft belaste diese Böden mit Stoffen wie Nitrat, Pestiziden und ihren Abbauprodukten sowie mit Rückständen von Medikamenten aus Mist und Gülle.

Die Initiative verlangt, dass nur noch Landwirtschaftsbetriebe mit Direktzahlungen oder Subventionen unterstützt werden, die keine Pestizide einsetzen, die in ihrer Tierhaltung ohne prophylaktischen Antibiotikaeinsatz auskommen und die nur so viele Tiere halten, wie sie ohne Futtermittelimporte ernähren können. Das Volksbegehren wird am 18. Januar eingereicht.

Für den Schweizer Bauernverband (SBV) geht die Initiative zu weit. Die Produktion von Lebensmitteln würde nach Annahme der Initiative in der Schweiz stark ­zurückgehen, zeigt sich SBV-Präsident und Nationalrat Markus Ritter (CVP/SG) überzeugt. Nicht nur das, die Lebensmittelimporte würden zunehmen – und damit die Auslandabhängigkeit.

Ritter spricht sich stattdessen für den Aktionsplan Pflanzenschutz des Bundesrates aus, den die Landesregierung im September verabschiedet hat. Er werde auch von der Schweizer Landwirtschaft unterstützt. Mit diesem Plan sollen die (Pestizid-) Risiken halbiert und Alternativen zum chemischen Pflanzenschutz gefördert werden.

Die Umsetzung des Aktionsplans Pflanzenschutz sei rasch voranzutreiben, sagt Ritter. Sie werde deshalb auch ein Schwerpunkt der SBV-Arbeit sein im kommenden Jahr. (cla.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.