FMH-Vizepräsident Ernst Gähler verstorben

Der Vizepräsident der Ärzteverbindung FMH, Ernst Gähler, ist in der Nacht auf Donnerstag unerwartet an einem Herzversagen verstorben. Dies teilte die FMH am Donnerstagabend mit.

Drucken
Teilen

Die Organisation zeigte sich zutiefst bestürzt und sprach der Familie und den Angehörigen ihr Beileid aus.

Der 1952 geborene Gähler war seit 2006 Mitglied des FMH-Zentralvorstands. Er kümmerte sich laut Mitteilung um die Anliegen der Ärzteschaft auf nationaler Ebene und insbesondere um die ambulanten Tarife - dies "mit umfassendem Wissen und grossem Engagement". Seit 2008 war er zudem Vizepräsident der FMH.

Die FMH verliere mit Ernst Gähler einen Menschen, der immer ein offenes Ohr hatte für die Anliegen der Ärztinnen und Ärzte an der Basis, und für den die Patienten stets im Mittelpunkt standen, heisst es in der Mitteilung.

Ernst Gähler sass für die FDP im Ausserrhoder Kantonsrat. Der Facharzt für Allgemeinmedizin wurde 2003 gewählt. (sda/rr)

Aktuelle Nachrichten