Finanzministerin

Nachdem sie mit der Rettung der UBS als interimistische Finanzministerin bereits ihr Gesellenstück abgeliefert hatte, wechselte Eveline Widmer-Schlumpf nach dem Rücktritt von Bundesrat Hans-Rudolf Merz definitiv ins Finanzdepartement. Es war ihr Wunschdepartement.

Drucken
Teilen

Nachdem sie mit der Rettung der UBS als interimistische Finanzministerin bereits ihr Gesellenstück abgeliefert hatte, wechselte Eveline Widmer-Schlumpf nach dem Rücktritt von Bundesrat Hans-Rudolf Merz definitiv ins Finanzdepartement. Es war ihr Wunschdepartement. In ihre Amtszeit fielen die Jahre der globalen Finanzkrise, in denen die Schweiz mit ihrem Bankgeheimnis zunehmend unter Druck geriet. Viele Staaten brauchten Geld und waren nicht länger bereit, Steuerhinterziehung zu tolerieren.