Fahrplan für Lehrplan 21

Der Lehrplan 21 geht bis Ende Jahr in die Vernehmlassung. Hauptadressaten sind die Kantone sowie Organisationen mit direktem Bezug zur Volksschule. Anschliessend werden die Eingaben ausgewertet und der Lehrplan noch einmal überarbeitet.

Merken
Drucken
Teilen

Der Lehrplan 21 geht bis Ende Jahr in die Vernehmlassung. Hauptadressaten sind die Kantone sowie Organisationen mit direktem Bezug zur Volksschule. Anschliessend werden die Eingaben ausgewertet und der Lehrplan noch einmal überarbeitet. In einem Jahr wollen ihn die Erziehungsdirektoren zur Einführung in den Kantonen freigeben. Beat W. Zemp, Präsident des Lehrerverbandes, rechnet mit weiteren drei bis vier Jahren, bis der erste Kanton den Lehrplan 21 umgesetzt hat. (win)