Energieverbrauch ist gestiegen

Merken
Drucken
Teilen

Zunahme Bevölkerung und Betriebe in der Schweiz haben 2016 mehr Energie verbraucht als im Vorjahr. Der Endenergieverbrauch stieg 2016 gegenüber dem Vorjahr um 1,9 Prozent auf 854300 Terajoule, wie das Bundesamt für Energie (BFE) gestern mitteilte. Der Anstieg sei in erster Linie auf die kühle Witterung zurückzuführen. Die Zahl der Heizgradtage, einem wichtigen Indikator für den Energieverbrauch zu Heizzwecken, nahm gegenüber dem Vorjahr um 6,7 Prozent zu. Auch die positive Wirtschaftsentwicklung und das Bevöl­kerungswachstum haben zum ­höheren Energieverbrauch bei­getragen, wie das BFE weiter schreibt. (sda)