Brand

Eines der ältesten Gebäude Neuenburgs stand in Flammen

Im Gefängnisturm in der Stadt Neuenburg hat am Donnerstagabend ein Brand gewütet. Bei der Feuerwehr ging um 21.18 Uhr die Meldung ein, beim Gebäude mit der beliebten Aussichtsplattform steige Rauch auf.

Drucken
Teilen
Feueralarm: Im Gefängnisturm in Neuenburg hat es gebrannt (Archiv)

Feueralarm: Im Gefängnisturm in Neuenburg hat es gebrannt (Archiv)

KEYSTONE/GAETAN BALLY

Eine halbe Stunde später war der Brand unter Kontrolle, wie die Feuerwehr in der Nacht auf Freitag mitteilte. Insgesamt waren 26 Feuerwehrleute mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Die Brandursache war vorerst nicht bekannt.

Das Feuer sei wohl im oberen Teil des Gebäudes ausgebrochen, sagte ein Sprecher. Die Holzbalken der oberen Stockwerke hätten gebrannt. Die Schadenssumme kann noch nicht beziffert werden.

Der Gefängnisturm zählt zu den ältesten Gebäuden der Stadt. Das Fundament stammt wohl aus dem 10. Jahrhundert, die oberen Stockwerke wurden im 13. und 14. Jahrhundert erbaut. Von der Aussichtsplattform bietet sich ein Blick über die Stadt und den Neuenburgersee.