Ehemalige Ställe leichter umbauen

Merken
Drucken
Teilen

Raumplanung Nicht mehr genutzte Ställe, Scheunen und Stadel dürfen einfacher in Wohnungen umgebaut werden. Nach dem Ständerat hat gestern auch der Nationalrat beschlossen, die Hürden für das Bauen ausserhalb von Bauzonen zu senken. Der Nationalrat nahm eine Motion der ständerätlichen Raumplanungskommission knapp mit 98 zu 95 Stimmen bei 2 Enthaltungen an. Diese verlangt, dass die Kantone Umnutzungen zulassen können, sofern das in ihrem Richtplan vorgesehen ist. Dabei dürfen der öffentlichen Hand keine zusätzlichen Kosten oder Verpflichtungen entstehen. (sda)