Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Der «Internationalrat» aus Berlin

Tim Guldimann ist der erste Auslandschweizer im Nationalrat. Der sogenannten «fünften Schweiz» nahm er sich gleich in seinem ersten Vorstoss an, indem er eine schnelle Einführung der elektronischen Stimmabgabe forderte. Der einstige Spitzendiplomat ist geschliffene Umgangsformen gewohnt.

Tim Guldimann ist der erste Auslandschweizer im Nationalrat. Der sogenannten «fünften Schweiz» nahm er sich gleich in seinem ersten Vorstoss an, indem er eine schnelle Einführung der elektronischen Stimmabgabe forderte. Der einstige Spitzendiplomat ist geschliffene Umgangsformen gewohnt. Mit der zuweilen rustikalen Atmosphäre und der trockenen Gesetzgebungsarbeit im Parlament scheint sich der SP-Politiker noch nicht ganz arrangiert zu haben. Lieber beschäftigt er sich mit der Stellung der Schweiz in Europa – das Thema wird noch an Fahrt gewinnen. (bär)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.