Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Der Bestgewählte als Provokateur

Wer in der Debattenkultur des Nationalrats bis anhin die Schärfe vermisste, der dürfte sich über die glanzvolle Wahl des «Weltwoche»-Verlegers Roger Köppel gefreut haben.

Wer in der Debattenkultur des Nationalrats bis anhin die Schärfe vermisste, der dürfte sich über die glanzvolle Wahl des «Weltwoche»-Verlegers Roger Köppel gefreut haben. Und Köppel erfüllte die Erwartungen: Justizministerin Simonetta Sommaruga warf er eine «frivole Leichtfertigkeit» im Umgang mit der Verfassung vor – Sommaruga verliess den Saal, die SP-Fraktion folgte. Obwohl erst seit 2015 Parteimitglied, ist Köppel innerhalb der SVP bereits für die Europapolitik verantwortlich – der Ton für eine kommende Volksabstimmung zum Thema EU ist also gesetzt. (bär)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.