Das ist neu an der Steuervorlage 17

Merken
Drucken
Teilen

Das Ziel ist das gleiche wie bei der Unternehmenssteuerreform III: International nicht mehr akzeptierte Steuerprivilegien für internationale Firmen sollen abgeschafft werden. Folgende Elemente sind aber neu:

Insgesamt wird die Reform für den Bund so günstiger: Sie würde ihn jährlich mit rund 750 Millionen Franken belasten. Bei der Unternehmenssteuerreform III wäre es über eine Milliarde gewesen. (mjb)