Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bundesrat Maurer nicht nur am Nebentisch

G-20-Gipfel Mit Finanzminister Ueli Maurer reist erstmals ein Bundesrat nicht nur im Vorfeld an einen G-20-Gipfel. Er wird laut seinem Departement am kommenden Freitag in Hamburg an einem parallelen Treffen der Finanzminister der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer teilnehmen. Daniel Saameli, Sprecher des Eidgenössischen ­Finanzdepartements, bestätigte einen Bericht des «SonntagsBlicks». Es handle sich um ein Abendessen der Finanzminister der G-20 am Rande des Gipfels. Begleitet wird Maurer laut Saameli von Staatssekretär Jörg Gasser. Am Essen dabei ist neben ­anderen der deutsche Finanz­minister Wolfgang Schäuble.

In den letzten Jahren nahm die Schweiz bereits wiederholt am G-20-Prozess teil. So wie dieses Jahr auch. Die Schweiz wurde von Deutschland zum Finance Track der G-20 eingeladen. Nebst den Sitzungen auf Ministerebene betrifft dies sämtliche Vorbereitungstreffen auf hoher Beamtenstufe sowie die Sitzungen der wichtigsten Arbeitsgruppen der G-20 zu Finanzthemen.

Am Treffen der Staats- und Regierungschefs am Freitag und Samstag werden schwierige Diskussionen unter anderem zur Handels- und Klimapolitik und zur Migration erwartet. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.