Bundesrat lehnt Velo-Initiative ab

Drucken
Teilen

Volksbegehren Die Landesregierung spricht sich gegen die Velo-Initiative aus, die Grundanliegen will sie aber in einem Gegenentwurf aufnehmen. Eine Ergänzung des Verfassungsartikels über Fuss- und Wanderwege soll dem Bund künftig erlauben, Grundsätze für Velowegnetze festzulegen und deren Anlage und Erhaltung zu unterstützen. Die Kosten werden auf gut eine Million Franken geschätzt. Neue Subventionen sind nicht vorgesehen. (sda)