Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mann hält Polizei in Atem

Ein Mann mit einem grünen Kanister hat am Donnerstagnachmittag beim Bundeshaus Polizei- und Feuerwehr während Stunden in Atem gehalten.
Eine Polizistin diskutiert mit dem unidentifizierbaren Mann. (Bild: Keystone)

Eine Polizistin diskutiert mit dem unidentifizierbaren Mann. (Bild: Keystone)

Die Polizei machte keine Angaben zu allfälligen politischen Hintergründen. (Bild: Keystone)

Die Polizei machte keine Angaben zu allfälligen politischen Hintergründen. (Bild: Keystone)

Ambulanz, Polizei und Feuerwehr stehen vor dem Bundeshaus bereit. (Bild: Keystone)

Ambulanz, Polizei und Feuerwehr stehen vor dem Bundeshaus bereit. (Bild: Keystone)

Unter den Medienschaffenden vor Ort hält sich das Gerücht hartnäckig, dass es sich um einen Mann aus Syrien handelt. (Bild: Keystone)

Unter den Medienschaffenden vor Ort hält sich das Gerücht hartnäckig, dass es sich um einen Mann aus Syrien handelt. (Bild: Keystone)

Mit einem Benzinkanister neben sich kauert der Mann auf der Brüstung. (Bild: Keystone)

Mit einem Benzinkanister neben sich kauert der Mann auf der Brüstung. (Bild: Keystone)

Es heisst, er habe sich selbst verbrennen wollen. (Bild: Keystone)

Es heisst, er habe sich selbst verbrennen wollen. (Bild: Keystone)

Die Aktion dauerte am frühen Abend noch an. (Bild: Keystone)

Die Aktion dauerte am frühen Abend noch an. (Bild: Keystone)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.