Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der Aufstieg von Toni Brunner

1995 wurde Toni Brunner in den Nationalrat gewählt. 2008 wurde er SVP-Präsident. Am Samstag hat er nun seinen Rücktritt als Präsident bekannt gegeben.
Erst 21 Jahre alt: Am 4. Dezember 1995 wird Toni Brunner als jüngstes Mitglied zum neuen Nationalrat vereidigt. (Bild: Keystone)

Erst 21 Jahre alt: Am 4. Dezember 1995 wird Toni Brunner als jüngstes Mitglied zum neuen Nationalrat vereidigt. (Bild: Keystone)

Brunner besichtigt auf einem Rundgang durch das Bundeshaus seinen zukünftigen Wirkungsort, aufgenommen am 15. Januar 1996. (Bild: Keystone)

Brunner besichtigt auf einem Rundgang durch das Bundeshaus seinen zukünftigen Wirkungsort, aufgenommen am 15. Januar 1996. (Bild: Keystone)

Fahrt mit dem Traktor auf dem Bauernhof seiner Familie in Ebnat-Kappel, aufgenommen im Herbst 1995. (Bild: Keystone)

Fahrt mit dem Traktor auf dem Bauernhof seiner Familie in Ebnat-Kappel, aufgenommen im Herbst 1995. (Bild: Keystone)

Toni Brunner zeigt Tierliebe. (Bild: Keystone)

Toni Brunner zeigt Tierliebe. (Bild: Keystone)

Brunner rückte am 15. Januar 1996 zur Unteroffiziersschule UOS der Schweizer Armee in Chur ein und wurde dabei von Schulkommandat Thomas Ragettli, rechts, mit einem Handschlag begruesst. (Bild: Keystone)

Brunner rückte am 15. Januar 1996 zur Unteroffiziersschule UOS der Schweizer Armee in Chur ein und wurde dabei von Schulkommandat Thomas Ragettli, rechts, mit einem Handschlag begruesst. (Bild: Keystone)

Über 20 Jahre später: Brunner im Heustock seines Hofes. Er ist nun Präsident der SVP Schweiz. (Bild: Keystone)

Über 20 Jahre später: Brunner im Heustock seines Hofes. Er ist nun Präsident der SVP Schweiz. (Bild: Keystone)

PARTEIPRAESIDENT, PRAESIDENT, NATIONALRAT, NR, SCHWEIZERISCHE VOLKSPARTEI, (Bild: Keystone)

PARTEIPRAESIDENT, PRAESIDENT, NATIONALRAT, NR, SCHWEIZERISCHE VOLKSPARTEI, (Bild: Keystone)

Brunner im Vorzimmer des Nationalrats währed der Wintersession 2013. (Bild: Keystone)

Brunner im Vorzimmer des Nationalrats währed der Wintersession 2013. (Bild: Keystone)

Brunner, Christoph Blocher und Albert Rösti singen die Nationalhymne. (Bild: Keystone)

Brunner, Christoph Blocher und Albert Rösti singen die Nationalhymne. (Bild: Keystone)

Brunner beherrschte auch den Umgang mit den Medien. (Bild: Keystone)

Brunner beherrschte auch den Umgang mit den Medien. (Bild: Keystone)

Aufgenommen auf der MS Thurgau: Blocher mit SVP-Franktionspräsident Adrian Amstutz und Bundesrat Ueli Maurer. (Bild: Keystone)

Aufgenommen auf der MS Thurgau: Blocher mit SVP-Franktionspräsident Adrian Amstutz und Bundesrat Ueli Maurer. (Bild: Keystone)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.