Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Auto stand bei der Raststätte Thurau in Vollbrand – Stau löste sich nur langsam auf

In der Nähe der Raststätte Thurau ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen, in den fünf Fahrzeuge involviert sind. Ein Auto stand in Vollbrand.
3 Bilder

Auto in Vollbrand

Nach 17.30 Uhr ist es auf der Autobahn A1 bei der Raststätte Thurau zu einem Unfall mit fünf involvierten Autos gekommen. «Ein Auto steht in Vollbrand, verletzt wurde aber glücklicherweise niemand», sagt Florian Schneider, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen. Die Polizei, die Feuerwehr sowie der Rettungsdienst sind vor Ort.

Der Verkehr in Richtung St.Gallen musste über den Pannenstreifen bei der Autobahnraststätte geführt werden. Es kam zu einem Stau, der sich erst nach 19.30 Uhr allmählich auflöste.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.