Ausreisesperren für Krawallanten

Drucken
Teilen

Ständerat Hooligans können heute an der Ausreise gehindert werden, potenziell gewalttätige Teilnehmer politischer Veranstaltungen aber nicht. Der Ständerat hat eine Motion angenommen, die das ändern will. Es gebe keinen Unterschied zwischen Hooligans und gewalttätigen Polit-Hooligans, sagte Motionär Beat Rieder (CVP/VS). Justizministerin Simonetta Sommaruga erinnerte daran, dass es um potenzielle Gewalttäter gehe. Für sie wird das Anliegen mit dem ­geplanten Gesetz gegen terro- r­istische Gefährder erfüllt. (sda)

Aktuelle Nachrichten